Eine Initiative von
BStBK DStV DATEV

Benutzeranmeldung

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden.

Eine Initiative von

Benutzeranmeldung

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden.

Gemeinsam handeln – eine Initiative von BStBK, DStV und DATEV.

Wir unterstützen Kanzleien gemeinsam, Fachkräfte zu gewinnen, binden und weiterzuentwickeln.

Der Fachkräftemangel in Steuerkanzleien

Aufgrund neuer gesetzlicher Rahmenbedingungen, Kurzarbeitergeld und Grundsteuer hatten Steuerberatungskanzleien in den vergangenen Jahren viele Herausforderungen zu meistern. In diesem Zusammenhang spielt das Fehlen von Fachkräften eine immer größere Rolle und gerade in der beratenden Branche wie der Steuerberatung ist der Mangel an Arbeitskräften besonders zu spüren:

300.000

Fachkräfte fehlen derzeit in Deutschland, Tendenz weiter steigend

75% 

der Steuer- und Rechtsanwaltskanzleien sind vom Fachkraftemangel massiv betroffen

Nur 17%

der Steuerkanzleien in Deutschland investieren in Ausbildung

Quellen: Berufsstatistik der Bundessteuerberaterkammer und ifo Institut

Eine gemeinsame Mission

Mit gebündelter Kraft treten die Steuerberaterkammern, Verbände und DATEV dem Fachkräftemangel entgegen. Sie haben es sich zum Ziel gesetzt, Steuerkanzleien noch punktgenauer dabei zu unterstützen, neue Fachkräfte für den Berufsstand zu gewinnen.

  • „Unser Beruf bietet alles, was die Gen Z will: Ab­wechslung, Sicherheit und hohe Flexibilität. Leider wissen das zu wenig Jugendliche. Das wollen wir ändern. Wir werden aber auch die Kolleginnen und Kollegen motivieren, selbst auszubilden. Wer heute in Ausbildung investiert, der hat morgen keinen Personalmangel.“

    Prof. Dr. Hartmut Schwab Präsident der Bundessteuerberaterkammer (BStBK)

  • "Wir wollen mit unserer Imagekampagne vor allem die jungen Leute neugierig machen, die bislang noch nichts mit der Steuerberatung zu tun hatten. Anschließend sind die Kolleginnen und Kollegen vor Ort gefragt, gewonnenes Interesse in Begeisterung zu wandeln. Ich bin mir sicher, alle Kanzleien haben die Relevanz erkannt. Häufig fehlt es aber an einer ordentlichen Portion Zeit zur Entwicklung konkreter Ideen und Konzepte. Hier wird unsere gemeinsame Initiative unterstützen."

    Torsten Lüth Präsident des Deutschen Steuerberaterverbands e.V. (DStV)

  • "Wir müssen unsere Mitglieder besser dafür sensibilisieren, was die junge Generation fordert und erwartet, wie man sie als Mitarbeitende gewinnen und binden kann und wie eine sinnvolle Förderung aussehen kann. Schließlich sind Steuerberater auch Unternehmer und müssen sich ihrer unternehmerischen Verantwortung bewusst sein."

    Prof. Dr. Robert Mayr CEO der DATEV eG

Unsere Maßnahmen zur Förderung des Nachwuchses

Wussten Sie, dass aktuell mehr Menschen pro Jahr in Rente gehen, als neue Fachkräfte den Arbeitsmarkt betreten? Angesichts des demografischen Wandels wird es immer wichtiger, junge Erwachsene und die Generation Z als zukünftige Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu gewinnen. 

Vor dem Hintergrund der knappen personellen Ressourcen benötigt die Steuerberatung zum einen mehr und zum anderen sehr gut ausgebildete Mitarbeitende für immer komplexer werdende Aufgaben. Daher muss es ein Ziel im Werben um immer weniger Fachkräfte sein, die Quantität und die Qualität der Bewerbungen zu erhöhen und die Kanzleien im Wettbewerb der Branchen zu positionieren. 

Unsere gemeinsame Initiative besteht daher aus den drei folgenden Säulen:

  • Die Generation Z richtig ansprechen

    Von wegen faul: Die Generation Z ist nicht nur hoch motiviert, sondern sucht vor allem nach einer Aufgabe mit Sinn. Um sie auf Augenhöhe für den Beruf der/s Steuerfachangestellten zu begeistern, haben wir eine die neue Imagekampagne #zahltsichausbildung initiiert – eine interaktive und informative Website bildet das Herzstück dieser Kampagne. Dabei sollen die Bekanntheit sowie die Attraktivität des Berufsbilds sowie der Steuerberatung allgemein gesteigert werden. Die junge Zielgruppe zwischen 14 und 20 soll noch vor der Berufswahl angesprochen werden, um sie für eine Ausbildung zum oder zur Steuerfachangestellten und für eine Laufbahn in der Steuerkanzlei zu begeistern und zu gewinnen.


    Zur Website zahltsichausbildung.de

Kanzleien unterstützen

Aktuell bilden gerade einmal 17 Prozent der Steuerkanzleien neue Fachkräfte aus. Mit Blick auf den wachsenden Fachkräftemangel ist das viel zu wenig. Wir machen Sie als Kanzleiinhaber:in darauf aufmerksam, wie wichtig es ist, auszubilden, zeigen Ihnen die Vorteile auf und bieten dazu sowie zur Rekrutierung neuer Fachkräfte bieten wir wertvolle Angebote und Hilfestellungen an. Ein weiterer Part unserer Unterstützungskampagne sind Ratschläge zur Steigerung der Kanzleiattraktivität – denn eine starke Arbeitgebermarke ist der Schlüssel, um in der Flut von Wettbewerbern hervorzustechen. Und schließlich geht es noch darum, bestehende Mitarbeitende weiterzuentwickeln und an die Kanzlei zu binden, um so langfristig den Erfolg zu sichern. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Team glücklich machen.

Aktivitäten an Schulen & Hochschulen

Gerade der persönliche Kontakt ist wichtig, um potenzielle neue Auszubildende anzusprechen. Daher bilden Besuche und Aktivitäten an Schulen und Hochschulen einen weiteren wichtigen Pfeiler der Initiative GEMEINSAM handeln.

 

Sie wollen mehr über die Initiative GEMEINSAM handeln! erfahren?

Noch mehr Infomaterialien, Artikel und Neuigkeiten rund um den Fachkräftemangel und unsere Maßnahmen finden Sie in unserer Materialsammlung. 

 

Zur Materialsammlung