Eine Initiative von
BStBK DStV DATEV

Benutzeranmeldung

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden.

Eine Initiative von

Benutzeranmeldung

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden.

Wie Sie Ihre Kanzlei attraktiver gestalten.

Wenn Sie Ihre Kanzlei noch attraktiver gestalten möchten, begleiten wir Sie mit vielen nützlichen Tipps rund um das Thema Mitarbeiterzufriedenheit.

Warum es wichtig ist, als Kanzlei attraktiv zu sein.

Der Fachkräftemangel hat auch die Steuerbranche fest im Griff – die eigene Kanzlei als attraktiven Arbeitgeber zu gestalten, ist wichtiger denn je. Doch wie setzen Sie sich am besten gegen die Konkurrenz durch? Und was erwarten Fachkräfte von potenziellen Arbeitgeber:innen?

6 Tipps
für eine attraktive Kanzlei

Aller Anfang ist schwer – doch manchmal machen schon kleine Veränderungen einen großen Unterschied. Diese sechs Themen sind Arbeitnehmer:innen besonders wichtig:

Unternehmenskultur

Klar definierte Werte und Strukturen, die nach innen und außen kommuniziert werden, verraten Mitarbeitenden, welche Art von Arbeitgeber:in Sie sind.

Mitarbeitermanagement

Regelmäßige Feedbackkultur, Mentoring-Programme und Mitarbeiterbefragungen motivieren und binden Mitarbeitenden.

Employer Branding

Nutzen Sie Social Media, Karrieremessen und weitere Kanäle, um potenzielle neue Mitarbeiter:innen anzusprechen.

Vergütung

Geld ist zwar nicht alles, aber trotzdem wichtig. Attraktive Vergütungs- und Benefit-Pakete gefallen jedem/r Arbeitnehmer:in. Auch Bonusprogramme können Motivation steigern. Transparenz ist hier wichtig.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Ihre Mitarbeitenden wollen weiterkommen? Geben Sie ihnen die Möglichkeit und bieten Sie Ihnen Weiterbildungen und Schulungen an.

Gesellschaftlicher Beitrag

Nachhaltigkeit und die Berücksichtigung der Werte junger Menschen sind wichtig, für ein positives, respektvolles Arbeitsumfeld.

  • “Wir müssen Perspektiven schaffen.”

    Selbst ausbilden, ein digitales Arbeitsumfeld schaffen und flexible Arbeitszeiten anbieten: Anna Kessler hat verstanden, wie die neue Generation Arbeitskräfte tickt. Im Video erklärt sie, wie sie ihre Kanzlei spannend gestaltet hat und gibt hilfreiche Tipps für alle, die zeigen wollen, wie abwechslungsreich und herausfordernd ihr Tätigkeitsbereich ist.

Häufig gestellte Fragen

  • Die Attraktivität Ihrer kleinen Kanzlei zu steigern, muss nicht unbedingt mit hohen Kosten verbunden sein. Diese Maßnahmen können Sie auch mit einem limitierten Budget ergreifen: 

    Flexibilität bieten: Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice-Möglichkeiten oder Teilzeitarbeit können die Work-Life-Balance Ihrer Mitarbeiter:innen verbessern und die Attraktivität steigern. 

    Persönliche Entwicklung fördern: Investieren Sie in die Weiterbildung und persönliche Entwicklung der Mitarbeiter:innen durch Workshops, Kurse und Coaching. 

    Feedback-Kultur etablieren: Regelmäßiges Feedback und offene Kommunikation zwischen Team und Vorgesetzten tragen zu einem guten Betriebsklima bei. 

    Mitarbeitervorteile anbieten: Auch kleinere, kostengünstige Vorteile wie kostenlose Getränke, Zuschüsse zu Fitnessstudio-Mitgliedschaften oder Firmenevents können die Attraktivität erhöhen. 

  • Durch Employer Branding positionieren Sie Ihre Kanzlei als Marke und kommunizieren sowohl nach innen als auch nach außen, wofür sie steht. 

    Das stärkt die Wahrnehmung als attraktive:n Arbeitgeber:in. Diese Vorteile bringt ein starkes Employer Branding mit sich: Klar kommunizierte Werte sprechen die richtigen Fachkräfte an und rekrutieren Talente. 
 Ihre Mitarbeiter:innen identifizieren sich stärker mit der Kanzlei, was zu einer geringerer Fluktuation führt.
 Employer Branding hilft dabei, sich in einem umkämpften Markt abzuheben.

  • Das kann stark variieren. Die meisten Mitarbeiter legen Wert auf:

    Regelmäßige Feedbackrunden: Mitarbeiter schätzen es sehr, wenn ihre Arbeit gesehen wird und sie nicht nur einfach funktionieren müssen. Nehmen Sie sich Zeit für gemeinsame Besprechungen und pflegen Sie einen regelmäßigen Austausch zu Fragen rund um die Mandanten.

    Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten: Zeigen Sie Ihren Mitarbeiter:innen Perspektiven auf, indem Sie klare Karrierewege und Weiterbildungsmöglichkeiten vorschlagen.

    Anerkennung und Wertschätzung: Schätzen Sie die Leistung Ihrer Mitarbeiter:innen und zeigen Sie das, um ihre Motivation zu erhöhen.

    Gesundheitsförderung: Durch Angebote zur Gesundheitsförderung und zum Stressmanagement fühlen sich Ihre Mitarbeiter:innen wohl und verstanden. 

    Work-Life-Balance: Ergreifen Sie Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben., wie zum Beispiel Homeoffice oder Gleitzeit. 

    Hier lesen Sie mehr zur Bindung & Entwicklung Ihrer Mitarbeiter:innen.

  • Alte Muster zu durchbrechen, erfordert bewusstes Vorgehen und Zielstrebigkeit. Dazu gehört:  

    Selbstreflexion und Feedback einholen: Fragen Sie Ihre Mitarbeiter:innen, was am Arbeitsumfeld verbessert werden könnte.  

    Change-Management einsetzen: Veränderungsprozesse strategisch zu planen und umzusetzen, kann Widerstände minimieren. 

    Innovation und Offenheit fördern: Motivieren Sie Ihre Mitarbeiter:innen, neue Ideen und Ansätze einzubringen und seien Sie offen, frischen Wind in Ihre Kanzlei zu bringen. 

  • Die Steuerberaterkammern, Steuerberaterverbände und DATEV unterstützen Kanzleien mit zahlreichen Angeboten dabei, ihre Attraktivität und Wettbewerbschancen zu erhöhen.

    Dafür haben wir zum Beispiel eine Imagekampagne entwickelt, die die Attraktivität und Bekanntheit des Berufsbilds Steuerfachangestellte:r und der Steuerberatung allgemein steigern sollen, um junge Menschen für die Arbeit in der Steuerkanzlei zu begeistern. 

    Hier lesen Sie mehr zur Initiative GEMEINSAM handeln!

Möchten Sie noch mehr zum Thema attraktive Kanzlei erfahren?

Auf unserem Informationsportal finden Sie aktuelle News und Fachbeiträge rund um die Steuerbranche.

Leitfaden: Kanzlei­mitarbeiter von Morgen

Der Leitfaden „Kanzlei­mitarbeiter von morgen – Personal­organisation einer Steuerberatungs­kanzlei“ gibt einen Überblick über die verschiedenen Bereiche des Personal­managements und die Möglichkeiten der Mitarbeiter­bindung und -findung.

Zum Artikel

Erfolgreich Fachkräfte finden: Interview aus der Praxis 

Stephanie Kröning betreibt ihre Kanzlei in Magdeburg. Sie ist zudem als Dozentin tätig, unter anderem für die Steuerberater­kammer bei der Ausbildung der Steuerfach­angestellten und Steuerfachwirte. 

Zum Artikel

Eine junge Frau mit dunklen Haaren und Kopfhörern und ein junger Mann mit Bart und Brille sitzen lächelnd im Büro.
Whitepaper: Fachkräfte für die Steuerberatung gewinnen 

Ob es um die richtigen Kontaktpunkte für die Kommunikation geht oder um die Präsenz Ihrer Kanzlei im entscheidenden Moment, das Whithepaper gibt einen Überbklick über die ersten Schritte für die erfolgreiche Fachkräftegewinnung.

Zum Artikel

Sie suchen Unterstützung in Ihrer Nähe?

Die Initiative GEMEINSAM handeln!, bestehend aus Steuerberaterkammern, Steuerberaterverbänden und DATEV, hat es sich zum Ziel gesetzt, Kanzleien und Kanzleiinhaber:innen in Zeiten des Fachkräftemangels zu unterstützen.

Steuerberater­kammern

Steuerberater­verbände